ALLGEMEINE GESCHÄFTBEDINGUNGEN:

§ 1 Geltungsbereich
Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss
Indem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er einen Auftrag im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail. Auf mögliche Fehler in den Angaben werden wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

§ 3 Zahlungen
Die Zahlung erfolgt direkt bei Abholung.
Für Sonderanfertigungen, sowie die von uns nach Ihren Wünschen komplett ausgestatteten Terrarien erbitten wir Vorkasse.
Bei Anlieferung wird ein Teilbetrag vorab fällig.

§ 4 Lieferung, Versandkosten
Die Terrarien können direkt bei uns abgeholt werden.
Bei Lieferung erfragen sie bitte den im Rhein-Main-Gebiet günstigen von Haus zu Haus Lieferservice.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 6 Gewährleistung
Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine einwandfreie Beschaffenheit hat bzw. frei von Mängeln ist.
Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung in Form von Mängelbeseitigung oder Nachlieferung. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.

§ 7 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren
Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Ware entnehmen sie den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Angebotes.

§ 8 Verschiedenes
a) Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt.
b) Ausschliesslicher Gerichtsstand ist das Gericht unseres Geschäftssitzes.

§ 9 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.